Die Aufgaben des AHO Thüringen 

bestehen deshalb unter anderem

  • in der Feststellung und laufenden Kontrollen aller Orchideenvorkommen in Thüringen,
  • in der Organisation von Pflegemaßnahmen in Orchideenbiotopen wie Mahd, Entbuschung, Schafhut etc.,
  • in der Beratung und Zusammenarbeit mit den Naturschutzbehörden,
  • im Organisieren und Durchführen von Vorträgen, Exkursionen, Seminaren und Ausstellungen zur Information und Fortbildung der Mitglieder und der Öffentlichkeit,
  • in der Durchführung wissenschaftlicher Untersuchungen über heimische Orchideen und ihrer Lebensräume,
  • in der Veröffentlichung von Beobachtungs-, Kartierungs- und Forschungsergebnissen,
  • im Ankauf bzw. Pacht von Grundstücken mit bemerkenswerten Orchideenvorkommen, um sie vor der Vernichtung durch ungeeignete Nutzungsarten zu bewahren.

Besonders wichtig war in diesem Zusammenhang für den AHO Thüringen seine  Anerkennung als Träger öffentlicher Belange nach § 29 des Bundesnaturschutzgesetzes. Die dadurch gegebenen Möglichkeit, bereits im Planungstadium von Eingriffen in den Naturhaushalt mitzuwirken und ggf. Bedenken geltend zu machen, kommt vor allem der Erhaltung der selten gewordenen Orchideenbiotope zugute. Zu ihnen zählen u. a. Trocken- und Halbtrockenrasen, Bergwiesen, Feuchtwiesen, Moore und Sümpfe, lichte und trockene Wälder, warme und steinige Hänge, Waldränder, trockenwarme Gebüsche und Staudenfluren.

Hier finden Sie einen Auszug aus unserer Satzung.

Regionalsektionen

Die praktische Arbeit für den Naturschutz im allgemeinen und den Orchideenschutz im besonderen wird von den Mitgliedern hauptsächlich in den Regionalsektionen geleistet, von denen neun existieren, deren Tätigkeitsbereiche den ganzen Freistaat Thüringen erfassen. Sie sind inzwischen mit den für ihre Arbeit benötigten technischen Hilfsmitteln ausgestattet und werden dabei von der Geschäftsstelle Uhlstädt unterstützt. Nicht zuletzt wird auch auf der freundschaftlichen Zusammenarbeit mit anderen in Thüringen aktiven Naturschutzverbänden geachtet.Für die Zukunft wäre es vor allem wünschenswert, wenn sich die jüngere Generation stärker im AHO Thüringen engagieren würde, bietet doch die Beschäftigung mit diesen prächtigen Planzen auch vielfältige Freude und Lebensgewinn.